Kostenloser Versand ab € 500,- Bestellwert
Kostenloser Muster Service
3% Vorkasse Rabatt
Telefonische Fachberatung 03379 201720
 

Dr. Schutz Medica Hartversiegelung Gebinde à 5 L

Dr. Schutz Medica Hartversiegelung
19,90 € * / Liter
Inhalt 5 Liter (99,50 € *)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 5 Werktage

Bestelleinheit:

Metallvernetzte Polymerdispersion für die Einpflege neu verlegter oder grundgereinigter... mehr

Metallvernetzte Polymerdispersion für die Einpflege neu verlegter oder grundgereinigter Fußböden. Schützt den Boden durch einen strapazierfähigen seidenglänzenden Pflegefilm mit erhöhter Beständigkeit gegen Desinfektionsmittel und alkoholhaltige Präparate. Empfohlen für Bodenbeläge in Arztpaxen, Krankenhäusern etc., falls die Anwendung eines PU-Siegels nicht möglich ist. Geeignet zur Pflegefilmsanierung im High-Speed-Verfahren.

Anwendungsbereiche

Bodenbeläge aus PVC, CV, Linoleum. Die Anwendung auf Polyolefin-, Gummi- und Stein-böden ist objektspezifisch möglich und vorher zu prüfen. Belagsspezifische Pflegeanleitung beachten.

Anwendung

Medica Hartversiegelung unverdünnt mit dem Wischwiesel oder dem Quick Step in einem gleichmäßigen dünnen Film auf die bauschluss- oder grundgereinigte Belagsoberfläche in Längsrichtung auftragen. Wenn Pflegefilm trittfest, Vorgang in Querrichtung wiederholen. Befilmung vor Benutzung des Belages mindestens 12 Stunden, geeigneterweise jedoch über Nacht, trocknen lassen.

Hinweise & Verbrauch

Hinweis:

Bei Auftrag starke Sonneneinstrahlung und Zugluft vermeiden, Fußboden-heizung vorher abstellen.

Bei porösen, älteren Linoleumbelägen, die durch den Einsatz stark alkalischer Reinigungsprodukte ausgelaugt wurden, kann es im Einzelfall zum Abpudern der Beschichtung kommen.

Verwendete Desinfektionsmittel vorab auf Kompatibilität mit Medica Hartversiegelung prüfen. Manche Desinfektionsmittel können zu einer Anlösung oder gelblichen Verfärbung des Pflegefilmes führen. Fragen Sie unsere anwendungstechnische Beratung oder verwenden Sie Desinfektionsreiniger Konzentrat.

Durch längere Einwirkung von stehendem Streusalzwasser kann es zu weißlichen Verfärbungen auf der Polymerversiegelung kommen. Diese Verfärbungen sind größtenteils auf Bildung von Salzkrusten zurückzuführen und lassen sich in der Regel mit dem Aktivreiniger R 280 entfernen.

Verbrauch:

25-30 g/qm je Auftrag.

Medica Hartversiegelung im verschlossenen Originalgebinde kühl und trocken lagern.

(Quelle: Dr. Schutz Group)

Zuletzt angesehen